Tagebuch  
20002001200220032004200520062007200820092010201120122014201520162017
2013-01-14 Hier nun der erste Eintrag für dieses Jahr. Wir haben unsere Seite ein wenig aktualisiert und auf 2013 vorbereitet. Jetzt ist unser Schreiberling gefordert, unser Tagebuch zu füttern. :) Unser Fotoalbum schreit auch wieder nach Futter. Mal sehen, was sich so an Fotos findet.
2013-02-03 Na dann will der Schreiberling mal.

Nachdem wir ja alle ins neue Jahr mehr oder weniger gut reingerutscht waren, haben wir bereits 3 Klubabende hinter uns. Leider beschränkte sich die Anzahl der aktiven Teilnehmer auf maximal 5-6 Leute gleichzeitig. Aber wie bei den Arbeitlosenzahlen sagen wir einfach, daß das "Saisonbedingt" ist, also am Winter liegt. Trotz der geringen Beteiligung hatten die Teilnehmer an den Clubabenden immer gut zu tun. Im Vordergrund standen Basteleien an der eigenen oder fremden Hardware. Rechner wieder zum Leben zu verhelfen oder hardwaremäßig aufzurüsten war der Schwerpunkt. Windows 8 war in Funktion zu erleben und, denke ich, ist ein recht ordentliches Betriebssystem.

Mic hatte beim ersten Klub wieder Mal Sorgen, nein nicht mit seinem Pegasos sondern mit seinem Xperia. Das ist aber inzwischen alles Geschichte. Und der Pegasos ist ja schon seit Bad Bramstedt kein Sorgen- oder Bastelfall mehr.

Nicht nur Computerprobleme standen aber im Mittelpunkt unserer Klubabende, sondern die Vorbereitung unserer Mitgliederversammlung. Der Dank des Schreiberlings geht dabei an Kabbi und Ants, welche sich gemeinsam mit ihm hinsetzten und einen ersten Entwurf zur Änderung entwarfen. Wir wollen noch einmal einen Versuch unternehmen, die Gemeinnützigkeit zu erreichen. Am Klubabend vom 01.02. nahm sich Topas der ganzen Geschichte an und überarbeitete die Satzung mit unseren Ergänzungen. Das Ergebnis dürfte allen Mitgliedern unseres Klubs dann in der ML zur Verfügung stehen.

"Harte" Zeiten kamen am letzten Klubabend auch auf Jerry zu. Er brachte 2 alte PC mit und wollte, daß diese von uns gecheckt und wenn möglich wieder in Gang gebracht werden. Doch die anderen anwesenden Klubmitglieder, waren der Meinung, daß das eine gute Gelegenheit ist um Jerry's Computerkenntnisse zu schulen. Nun ist er also dabei, selbst die Grundlagen des Aufbaus eines Computers am praktischen Beispiel zu erlernen. Ich werde hier über die nächsten Fortschritte berichten.

Ich möchte hier die Gelegenheit nutzen alle Klubmitglieder auf den 15.03. hinzuweisen. Das ist der seit November feststehende Termin unserer MV. Diese ist dieses Jahr wieder mit der Vorstandswahl verknüpft und sollte deshalb von möglichst vielen Mitgliedern wahrgenommen werden. Alles weitere könnt Ihr in der ML nachlesen.
2013-09-15 Und hier bin ich wieder mal. Anlaß ist das in 18 Tagen beginnende traditionelle "Lange Wochenende" unseres Klubs.

Los geht es am 03. Oktober, der extra dafür zum Nationalfeiertag erklärt wurde. Unser Freund "knie" wird so gegen 16:00 Uhr die heiligen Hallen öffnen. Es sind folgende Aktivitäten vorgesehen. Einrichtung des Clubraums für PC, Vernetzung Internetzugang, Aufbau einer "Mac- und Alternative Systeme Ecke" im Nachbarraum und der Dirk hat vor eine Computer Bastel- und Reparaturstation aufzubauen. Dazu kommen dann Einrichtung der Küche, Schlafgelegenheiten und der "Hygieneabteilung". So zum Abend kann ich mir vorstellen, daß wir vielleicht einen "Stargate-Atlantis" Videoabend gestalten.
An Tagesaktivitäten ist geplant, den Freitag als Familienfreundlichen Tag mit Klubgrillen zu gestalten, am Samstag werden wir versuchen einen "GeoCaching" Grundkurs zu absolvieren.Ich für meinen Teil freue mich wieder darauf, mehrere Tage am Stück im Klub zu sein und bin gespannt, wie die Resonanz sein wird. Vielleicht kommen ja auch wieder Besucher aus der näheren und weiteren Umgebung zu uns in den Klub. Gebt einfach in Eure Navis ein: "Eisenhüttenstadt, Oberschleuse 4" dann findet Ihr uns. Vom LWE werdet Ihr hier ganz bestimmt Berichte und Bilder finden.
2013-10-03 Der erste Abschnitt des "Langen Wochenendes" ist bereits wieder Geschichte. Wie geplant, hat unser "knie" die heiligen Hallen bereits ab 14:00 Uhr aufgeschlossen. Die ersten Tätigkeiten waren Aufräumen, für Strom- und Netzwerkverbindungen sorgen und Aufbau der Filmanlage. Dann konnten alle anderen Mitglieder, Besucher und Gäste kommen.
Um 16:00 Uhr waren auch die "üblichen Verdächtigen" erschienen. Auch unser, vemutlich weitgereistester Gast, "moon" war trotz größerer KFZ-technischer Probleme aus der bayrischen Hauptstadt eingetroffen. Im Klubhaus mußten noch einige wämetechnische Probleme beseitigt werden, dann stand der eigentlichen "Computertätigkeit" nichts mehr im Weg. Heute war mal nicht der Mic mit Bastelei an seinem Rechner beschäftigt, sondern der moon bastelte an seinem "HP-Proliant".

Aprospos Mic, der hat sich mit dem CapJP in das Nachbarzimmer eingemietet und dort das MophOS- Mac- und Alternative Zimmer eingerichtet. Seit dem frühen Nachmittag werkeln dort ein MacMini, ein Raspberry Pi, ein Pegasos II und ein iMac in stiller Eintracht mit einander. Auch ein lange nicht gesehener Gast aus Frankfurt an der Oder schaffte es wieder mal zu uns herüber, um sich in Sachen Smartphone- und Tabletnutzung einige Tipps und Ratschläge zu holen.
Wie es mit dem Treffen weitergeht, ob Familie Engelien auch morgen wieder hier aufschlägt oder wer sonst noch den Weg hierher findet, das lest Ihr morgen an dieser Stelle.
2013-10-06 Ganz so schnell ist der weitere Beitrag doch nicht hier erschienen. Aber der Schreiber glaubt, auch heute ist noch nicht zu spät. Obwohl, wir haben heute schon den letzten Tag vom LWE_2013. 4 Tage können ganz schön schnell vergehen.
Das LWE_2013 hielt auch wieder viel Computerspaß und Geselligkeit für alle Beteiligten bereit. So waren der Ants und der Mic auch zwischendurch in Beeskow und Schneeberg. Dabei lernte der Mic, daß in Hütte ab gewissen Geschwindigkeiten die "Grüne Welle" funktioniert.
Wir haben das LWE_2013 auch genutzt um die Mitgliederversammlung zum Thema Gemeinnützigkeit abzuhalten und hoffentlich damit endlich dieses Kapitel zum Abschluß zu bringen. Des Weiteren gab es die üblichen Aktivitäten wie Grillen, Fachsimpeleien, Filme ansehen. Sogar ein Kinderprogramm mit Filmangebot und "Kleinem Lagerfeuer" für unsere Jüngsten stand zur Verfügung, damit sich die gestreßten Eltern in Ruhe um die "wichtigen" Sachen des Lebens kümmern konnten. Aber auch die Großen kamen nicht zu kurz. Auf der neuen Leinwand des Clubs waren "Stargate-Atlantis" "Resident-Evil" und "Alien" zu bewundern. Entsprechend des Charakters unseres Clubs vergaßen wir auch nicht zu helfen. So wurden Handyprobleme gelöst, Navigationsgeräte erhielten ein Update, der Mond hat jetzt seinen "HP-Proliant" fertig und für hoffnungsvollen sozialpädagogischen Nachwuchs wurde ein Laptop, entsprechend den Wüschen des Nutzers eingerichtet. Hier lauten die Stichworte SSD und Windows 8

Fazit: Das LWE_2013 war zwar nicht so Rappelvoll wie geplant, brachte aber allen Beteiligten wieder viel Spaß. Der Schreiberling konnte seine Kenntnisse am Mac erweitern, seinen Pegasos wieder zum Einsatz bringen und auch den Cap dazu bewegen, daß auf der Albumseite unserer HP mal wieder was aktualisiert wurde (Schaut doch mal vorbei.). Also ein rundum gelungenes Wochenende geht heut zu Ende. Ich freue mich aufs nächste Jahr und verabschiede mich.
PS: Hoffentlich werden die KFZ-technischen Probleme der einzelnen Klubmitglieder auch noch zur Zufriedenheit aller gelöst, ich drücke die Daumen. Außerdem wurde der Hinweis aufgenommen und weitergeleitet, daß unser Gästebuch noch repariert werden muß (Topas?)